boxed
pattern
#666666
http://www.fernbusgelegenheit.de/wp-content/themes/smartbox-installable/
http://www.fernbusgelegenheit.de/
#26ade4
style1

Fernbus


Der Fernbus: ein wiederbelebtes Verkehrsmittel

Als Fernbus werden solche Personenbeförderungsmittel bezeichnet, die auf längere Strecken ausgelegt sind. Angefahren werden somit nicht einzelne Haltestellen innerhalb eines lokal begrenzten Bereichs, wie es bei Linienbussen der Fall ist. Vielmehr erstreckt sich der Fahrplan überregional. Vor allen Dingen in Staaten mit einer unzureichend ausgebauten Infrastruktur gilt der Fernbus als das wichtige Fortbewegungsmittel, um überregionale Ziele zu erreichen. Meist verbinden Fernbusse im Linienverkehr Regionen miteinander, die mehr als über 50 Kilometer voneinander entfernt liegen.

Mit dem Fernbus günstig innerhalb Deutschlands verreisen

In Deutschland war der Betrieb von Fernbussen mit innerdeutschem Fahrplan über viele Jahre gesetzlich untersagt. Ein noch aus dem Jahre 1931 stammendes (Reichs)Gesetz schrieb vor, dass der Fernbus als kommerzielles Fortbewegungsmittel mit überregionalen Zielen grundsätzlich verboten ist. Hintergrund dieser gesetzgeberischen Entscheidung war, die staatliche Bahngesellschaft vor dem schon damals deutlich günstigeren Fernbus zu schützen. Lediglich wenige Ausnahmen durften gemacht werden, wie beispielsweise die Strecke von Hamburg in Richtung Berlin, was Umständen aus einer Zeit geschuldet war, in der Berlin noch in eine West- und eine Ostzone geteilt war. Doch mit Wirkung zum 1. Januar 2013 wird diese Reglung aufgehoben mit der Folge, dass der Fernbus zum ernst zu nehmenden Kontrahenten der Deutschen Bahn wird.

Gesetzliche Regelung des Fernbusverkehrs

Der Fernbusverkehr wird im Personenbeförderungsgesetz (PBefG) gesetzlich geregelt. Der Begriff „Fernbus“  bzw. Fernbus-Verkehr ist bisher noch nicht ausdrücklich gesetzlich definiert. Dennoch ergibt sich im Umkehrschluss zur Definition des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) eine plausible Begriffserklärung für den Fernbus-Verkehr. Nach § 8 Abs. 1 PBefG ist der öffentliche Personennahverkehr eine allgemein zugängliche Beförderung von Personen mit Omnibussen, Straßenbahnen und Kraftfahrzeugen im Linienverkehr, welche überwiegend dazu bestimmt sind, die Nachfrage im Verkehr (Vorort-, Stadt- und Regionalverkehr) zu befriedigen. Auch der Verkehr mit dem Mietwagen und mit Taxen ist öffentlicher Nahverkehr, wenn eine der in § 8 Abs. 1 PBefG genannten Verkehrsarten ergänzt, verdichtet oder ersetzt. Wie weit oder wie lange die Mehrzahl der Fahrgäste fährt ist hier entscheidend, nicht aber die Linienlänge. Demnach liegt nach § 8 Abs. 1 Satz 2 PBefG, ebenso § 2 Regionalisierungsgesetz (RegG) Nahverkehr „im Zweifel“ vor, wenn in der Mehrzahl der Beförderungsfälle eines Verkehrsmittels die gesamte Reiseweite 50 Kilometer oder die gesamte Reisezeit 1 Stunde nicht überschreitet.

Fernbus im Ausland

Der Fernbus ist im Ausland bereits fester Bestandteil des öffentlichen Personenverkehrs. Fernbusse gibt es in vielen Ländern. Besonders in Schweden, Großbritannien und den USA sind Fernbusse ein sehr beliebtes Transportmittel. Der Verkehrsmarkt in Schweden und England wurde bereits in den 80ern durch Gesetzt liberalisiert und der Markt für die Konkurrenz eröffnet. Hier sind die Fernbuslinien bisher weitaus stärker verbreitet als in Deutschland. Größtenteils liegt es daran, dass einige Länder auf der Welt über ein schlecht ausgebautes Schienennetz verfügen und eine Reise mit dem Fernbus die einzige Alternative ist. Außerdem ist wie schon erwähnt, das Personenbeförderungsgesetz in Deutschland einmalig auf der Welt. In den USA heißen Fernbusse „Greyhound Bus“. Mit dem womöglich bekanntesten Unternehmen von Fernbussen „Greyhound“, kann man sehr kostengünstig und zudem fast jedes gewünschte Ziel in den USA anfahren. Die sehr großen Entfernungen und die hohe Nachfrage in den Staaten erfordern auch ein weitreichendes Liniennetz, welches auch kleine abgelegene Regionen und Orte bedient. Auf stark frequentierten Busstrecken fahren Busse sogar in sehr kurzen Zeitabständen. Die jedoch längste Buslinie verläuft jedoch mit einer Gesamlänge von 9660 Kilometer von Caracas (Venezuela) bis nach Buenos Aires (Argentinien).

FernbusGelegenheit.de hilft, den richtigen Fernbus zu finden

Gerade weil der Fernbus-Markt sich erst bilden muss, ist es für Interessenten noch schwer, eine Fernbusgelegenheit zu finden. Allerdings gibt es mittlerweile „FernbusGelegenheit.de“ für Fernbusse und Fernbusgelegenheiten. Wir fassen alle Anbieter zusammen und ermöglichen so einen schnellen und einfachen Vergleich für eine günstige Fernbusgelegenheit.

scroll
Loading posts...
link_magnifier
#6E787E
on
fadeInDown
loading
#6E787E
off