20
Aug
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...

Mein Fernbus – eine sicher Wahl: Mein Fernbus hat sich mit seinem grünen Erscheinungsbild längst einen Namen gemacht und auch in diesem Jahr seinen ersten Platz im deutschen Fernbusmarkt erfolgreich verteidigt. Nunmehr konnte der 1.000.000te Gast im Fernbus begrüßt werden und auch der 100. Fernbus auf die Straße geschickt werden. Doch dies ist erst der Anfang. Im August 2013 beginnt ein weiterer Netzausbau. Weitere Fernbusse sollen eingesetzt werden und 40 neue Busverbindungen sollen angefahren werden, die nun auch kleinere Städte, die bisher nicht im Ferbusverzeichnis aufgeführt werden mit einplant.

Bessere Busverbindungen mit dem Fernbus

Einen erfolgreichen Start legte hierbei die Route von Berlin über Nürnburg bis ins Allgäu und zurück, die ihre erste Fahrt am 8. August hinlegte. Auch hier werden mit dem Fernbus bereits kleinere Orte, wie Kempten oder Sonthoven angefahren. Weitere Verbindungen, wie die von Berlin aus über Bremen und Wilhelmshafen bis nach Jever und Wittmund, sowie von Saarbrücken über Homberg und Landau nach Stuttgart und München ergänzen die Anbindung des Saarlands an das Fernbusnetz. Des Weiteren werden durch weitere Fernbusse ebenso Chemnitz und Münster in das Netz eingebunden.

Weitere Verbesserungen des Fernbus – Verkehrs

Auch der Norden wir nun durch Fernbusse leichter zu bereisen sein. Der Fernbus mit der Linie von Koblenz über Mainz nach Frankfurt und München schließt zudem die vernachlässigten Städte Mainz und Koblenz an, die nun von verbesserten Anbindungen an das Fernbusnetz verfügen. Die Fernbusse werden zudem eingesetzt, um nun durch die Netzerweiterung nunmehr 26 neue Ziele anzufahren. Hierbei profitiert MeinFernbus vor allem von den dazugewonnen Anfahrten der kleineren Städten, wie Zweitbrücken, Fischen oder Bad Oeynhausen, die bisher noch von keinem Konkurenzunternehmen angefahren werden. Zudem sichert sich MeinFernbus hiermit die sichere Führung in der Fernbusreise. Des Weiteren ergeben sich durch die Erweiterung des Netzes und der zahlreich neu eingesetzten Fernbusse viele günstige Direktverbindungen. Somit kann nun mit dem Fernbus von Berlin nach Dresden für günstige 9,00 EUR gefahren werden. Des Weiteren gibt es Fernbusse für die Strecken Dortmund – Stuttgart (ab 22 Euro) oder Hannover – Berlin (ab 15 Euro). Die neuen Fernubusse werden bereits eingesetzt und die Strecken können bereits gebucht werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit in unserer Busliniensuche die passende Linie mit dem Fernbus herauszusuchen und sich alle Fahrten anzeigen zu lassen. Sicher Dir jetzt Dein Busticket – mit dem kostenlosen Buslininenvergleich von FernbusGelegenheit.de!

0 Keine Kommentare

Comments are closed.